• siegerHZ 2017
  • itFitness4
  • trikots

"Muksmäuschenschlau - Wie ich als Hauptschulproll ein Abi mit 1+ hinlegte". So lautet der Titel des Buches von Yigit Muk, der am 04.05.17 im Fantreff in der Blumenstraße erscheint und mit uns und euch über die Inhalte und Probleme des Buches diskutieren wird. Der Eintritt ist frei.

Hier findet ihr das offizielle Plakat!

Er hatte die besten Voraussetzungen für ein Leben als Krimineller: aufgewachsen in Neukölln, meistens bekleidet mit Trainingshose und Rippenshirt, zwei Mal sitzengeblieben, und Mitglied einer Straßengang war Yigit Muk auch noch. Mit der Hauptschulempfehlung sollte es direkt an eine bekannte Brennpunktschule im Bezirk gehen. Eine gute Adresse für alle, die ihre berufliche Zukunft in der Schutzgelderpressung sehen. Und trotzdem hat Yigit Muk 2012 Berlins bestes Abitur geschrieben! Wie er Einserschüler werden konnte, was an Deutschlands Problemschulen wirklich los ist, und welche Rolle Lehrer und Gesellschaft dabei spielen, erzählt dieses Buch – ehrlich, ungeschönt und sehr lustig.