NRW Liga

Heimniederlage in der Fanprojektliga

Im Rahmen der Fanprojektliga West musste die Bochumer Mannschaft am Dienstagabend eine empfindliche Niederlage gegen die Auswahl aus der Nachbarstadt hinnehmen.

Nach einem zerfahrenen Start beider Mannschaften, konnte das Bochumer Team seine physische Überlegenheit nutzen um zur Halbzeit mit 7:4 in Front zu gehen. Unmittelbar nach dem Wiederanpfiff verkürzten die Gäste aus Schalke schnell auf 7:6. Im weiteren Verlauf des Spiels schien das Schalker Tor wie vernagelt, hingegen die Knappen erfolgreich konterten. Am Ende Stand eine knappe 11:12 Niederlage zu Buche. Das nächste Spiel der Fanprojektliga West findet in Düsseldorf statt um im Anschluss mit dem Heimspiel gegen Wuppertal die Saison zu beenden.

Auswärtssieg bei den Zebras

Am gestrigen Abend wurde die Vorrunde der Fanprojektliga-West durch einen 10:13 Auwärtssieg bei den Duisburger Zebras erfolgreich abgeschlossen.

In einem intensiv geführten Spiel lag die Mannschaft des Bochumer Fanprojekts schnell mit 2:5 im Hintertreffen. Trotz der herausragenden Leistung des Duisburger Schlussmanns konnte der Rückstand zur Halbzeit zum 6:6 egalisiert werden.
Mit Beginn der zweiten Halbzeit jedoch fand das Defensivverhalten der Bochumer zu gewohnter Stabilität zurück und es konnte rasch ein knapper 2 Tore-Vorsprung herausgespielt werden. Aus dieser komfortablen Position heraus konnte die Partie dann entspannt nach Hause gebracht werden.
Den Auftakt zur Rückrunde stellt das Heimspiel gegen die Auswahl des Schalker Fanprojekt dar. Die genaue Terminierung erfolgt noch.

Auswärtssieg in Gelsenkirchen

Im Rahmen der NRW Liga konnte die Auswahl des Bochumer Fanprojektes gestern Abend auch das zweite Saisonspiel für sich entscheiden.
Im benachbarten Gelsenkirchen stand am Ende ein 12:7 Sieg gegen die Auswahl des Schalker Fanprojektes.

In einem in der ersten Halbzeit zerfahrenen Spiel, zeigte sich das Bochumer Team als das abgezocktere, dass seine sich bietenden Chancen konsequent nutzte und so mit einem 6 Tore Vorsprung in die Halbzeitpause gehen konnte.
Nach dem Seitenwechsel drängten die Gastgeber natürlich verhemend auf den Anschluss doch nachdem die ersten kritischen Minuten überstanden waren, wurde der sich nun bietende Raum besser genutzt und das Ergebnis sicher über die Zeit gebracht.
Damit stehen nach den ersten beiden Spielen die optimale Punktausbeute auf dem Konto.
Als nächste Partie steht das schwere Auswärtsspiel im Bergischen bei den Kollegen des Fanprojektes Wuppertal auf dem Programm.

Heimsieg in der NRW-Liga

Am Dienstag den 04.10.2011 gab es den ersten Heimsieg für die Bochumer Mannschaft in der NRW Liga. Gespielt wurde gegen die Mannschaft aus Düsseldorf im Zoccas.

Beide Mannschaften rekrutierten sich aus ehemaligen U16/18 Teilnehmern und aus den Kreisen der Ultras.
In einem spannenden Spiel, welches überaus fair ausgeübt wurde, konnte sich Bochum schon zur Halbzeit mit einem Stand von 11:05 in Führung kicken. Trotz konditioneller Überlegenheit der Düsseldorfer Gäste, konnten sie auch in der zweiten Hälfte ihren Rückstand nicht kippen. Somit trug die Bochumer Mannschaft den Sieg mit einem 19:15 nach Hause.

"Fair Play" mit Duisburg

Zum Rückrundenspiel der Fanprojekte NRW Liga gegen die Mannschaft aus Duisburg, gab es für unsere gastgebende Mannschaft erneut eine Niederlage. Austragungsort der Partie am 10.03.2011 war das "Zoca´s" in Bochum.

Trotz Ausdauer und taktischen Scharfsinn ging das Spiel 12:28 zu Gunsten der Gäste aus. Nichtsdestotrotz versuchte unsere Mannschaft bis zum Schlusspfiff das Spiel zu drehen. Allem in allem war diese Partie eine faire, angenehme und eindeutige Begegnung.

Auftaktniederlage in der Fanprojekte NRW Liga

Das Auftaktspiel der diesjährigen "Fanprojekte NRW-Liga" verlor die Bochumer Mannschaft am Donnerstagabend mit 10:25 gegen die Auswahl des Schalker Fanprojekts.

Trotz eines Starts nach Maß und einer schnellen 3:0 Führung, nahm der Druck auf unser Tor immer mehr zu, wohingegen den Entlastungsangriffen oftmals das letzte Quäntchen Präzision fehlte. So stand es zur Halbzeit bereits 6:11 für die Gäste. Unsere Mannschaft versuchte nach dem Wiederanpfiff natürlich vehement den Spielstand zu verkürzen, doch auch hier stellte sich die Chancenverwertung als Manko heraus. Anders die Gäste aus Gelsenkirchen, die nun den gebotenen Raum zum kontern nutzten und schnell den Vorsprung ausbauten.
Letzendlich setze sich die clevere und abgezocktere Mannschaft durch.
Zum nächsten Spieltag reist das Team aus Bochum nach Aachen, der genaue Termin wird zeitnah bestimmt.